Was ist hinter Türchen 7?

So! Und für alle, die denken, Ihr Leben wäre Mist, weil Maske, Grundrechte am Arsch und so… gestern war der 7. Dezember! Der 7.!!! Kann sich jeder schon jetzt rot im Kalender eintragen: Böser 7. Dezember! Ich wiederhole nochmal: der 7.!!! (Ich habs da zugegebenermaßen einfach: das Kind hat an dem Tag Geburtstag, aber das wird nun für alle Zeiten zweitrangig sein, denn…) Alles ist gerade nicht so toll und überhaupt. Ich kann nicht atmen, Kinder sterben unter der Maske, die Bustoilette ist schon wieder voll (Schiff nicht soviel, Schiffmann -> Running Gag im Luxus Liner), aber gestern war der 7. Dezember. 2020. Ein Montag wohlgemerkt, aber das tut nichts zur Sache. Jedenfalls habe ich gestern voller Vorfreude das Türchen vom Adventskalender geöffnet und was kam zum Vorschein? NICHTS!!! Entweder es war noch nie etwas hinter Türchen 7 oder der Inhalt ist verrutscht und kommt später zum Vorschein. Vielleicht schon morgen, vielleicht am 17., vielleicht erst, wenn ich diesen Kalender nach dem 24. in seine Einzelteile zerlegt habe. Es ist wie bei einem spannenden Film, wo der Protagonist noch soundsoviel Stunden Zeit hat, um eine Bombe zu finden, die eine ganze Stadt, einen Kontinent oder die ganze Erde zerstören wird, nur dass ich keinerlei Eile, sondern noch 16 Tage Zeit habe, was dem ganzen die Spannung nimmt, weshalb es wahrscheinlich niemals verfilmt wird. Und ich hoffe, dass hinter dem Türchen keine Bombe war. „Nur 48 Stunden“ klingt halt nach mehr Action (und ist es auch) als „Noch 16 Tage, später wäre auch nicht schlimm“. Letzteres wäre selbst mit einem Bömbchen hinter Tür 7 ein blöder Filmtitel.

Überlege, ob ich nicht bei den Querdenkern mit einem Plakat mitlaufe: „Was ist hinter Türchen 7??? Raus mit der Wahrheit oder alternativ der Schokolade!“ Die sind ja offen, was Meinungen betrifft. Dummerweise ist es bei denen mit Lösungen nicht weit her, das wird dann wohl nichts mit Türchen 7 und was auch immer dahinter war.

Es bleibt spannend. Nur noch 16 Tage! Plusminus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.